Alpenhof & Alpen Tesitin - Die Geschichte

Wir, Ihre Gastgeberfamilie Feichter und unsere unermüdlichen Mitarbeiter, kümmern uns bereits seit  40 Jahren um Ihren Traumurlaub in Südtirol und tun dies mit großer Freude und ganz viel Leidenschaft. Wir freuen uns, mit Ihnen in die Zukunft zu gehen und Ihren Aufenthalt immer wieder zu einem besonderen Erlebnis zu machen.

Eines teilen wir mit jedem einzelnen unserer Mitarbeiter: die Liebe und Leidenschaft für unseren Beruf.

Es erfüllt uns mit großer Freude, im Hintergrund oder ganz offensichtlich zu Ihrem gelungenen Urlaub beitragen zu dürfen. Ob in Form eines aufrichtigen Lächelns, eines wertvollen Tipps, eines liebevoll zubereiteten Cappuccinos oder eines verführerischen Gerichts… Jede noch so kleine Geste unsererseits soll Ihr Urlaubsglück immer weiter steigern. Mit viel Herzlichkeit, einem aufmerksamen Service und einem familiären Ambiente wollen wir für Ihr Wohlgefühl sorgen. Rund um die Uhr soll Sie ein behagliches Gefühl begleiten, das es Ihnen ermöglicht, Ihren Aufenthalt bei uns in vollen Zügen zu genießen.

Ganz egal, wie Ihr Traumurlaub aussieht, wir wollen ihn für Sie wahr machen!

1978

Der Anfang

Unsere Eltern verwirklichten Ihren Lebenstraum mit einem eigenen Gasthof in einer besonderen Lage. Der Alpenhof wurde erbaut mit 12 Gästezimmern, alle mit eigenem Bad. Schon damals hatte der Alpenhof ein kleines Freischwimmbad und eine finnische Sauna; zwei Sterne, ein Restaurant, ein Café, 2.300 m³ verbaute Kubatur und keine asphaltierte Straße zum Haus. Das Alpenhofteam bestand aus der Familie, einer Vollzeitmitarbeiterin und einer Teilzeitmitarbeiterin.

1997

Ein bewegendes Jahr

Wir haben geheiratet, den Alpenhof erweitert und den Betrieb übernommen.
Die Anzahl der Zimmer stieg auf 21, alle bestehenden Zimmer wurden umgebaut und die verbaute Kubatur auf 6.200 m³ erhöht. Wir erhielten die Einstufung Hotel 3 Sterne.
Unser Sohn Patrick war damals 3 Jahre alt, Paul kam 1999 dazu und Sophia 2001.

2000 entstand der erste Wellnessbereich mit 2 Saunen, 1 Ruheraum und 2 Behandlungsräumen.
Nun erhielten wir die Einstufung 3 Sterne Superior und unser Alpenhofteam bestand aus 7 Mitarbeitern.

2007

Ein großer Schritt

Wir haben an allen 4 Seiten angebaut und mit 16 Suiten die Zimmeranzahl auf 37 erhöht.
Die verbaute Kubatur stieg auf 15.200 m³. Alle Verpflegungsräume wurden erneuert,
das Panoramaschwimmbad und die Beautyfarm gebaut und die Hotelhalle verwirklicht.
Ebenso wurden das Heizwerk und die Umstellung auf 100 % erneuerbarer Energie realisiert.
Wir erhielten die Einstufung Hotel 4 Sterne und unser Alpenhofteam ist auf 22 Mitarbeiter angestiegen.

2014

Eine spannende Veränderung

Alpen Tesitin
Alpen gilt als Hommage an den Alpenhof
Tesitin ist der frühere Name unseres Sonnendorfes Taisten.

Mit dem Neu - und Umbau von 32 Suiten und Zimmern haben wir die Zimmeranzahl auf 62 erhöht.  
Die Hotelhalle, die Speiseräume, die Küche sowie alle Serviceräume wurden neu gebaut, ebenso wie die Saunalandschaft und die Beautyfarm. Die verbaute Kubatur beträgt jetzt 31.000 m³ und wir haben die Einstufung 4 Sterne Superior erhalten. Das Alpen Tesitin Team besteht nun aus der Familie und 50 fleißigen Mitarbeitern.

2018

Ein neues Design

Die gesamte Außenarchitektur wurde mit viel Glas, Metall und Holz neu gestaltet. Mit dem Umbau von 30 Wohneinheiten, sowie dem Neubau von 10 Luxus-Penthouse-Suiten, haben wir, bei gleicher Zimmeranzahl von 62, alle Zimmer und Suiten den heutigen Wünschen und Anforderungen angepasst. Der Sonnen-Infinity-Pool mit 180° Traumaussicht, das Solebecken mit bewegtem Salzwasser, der Luxus-Infinity-Whirlpool, die Erlebnis-Aufguss-Sauna, das Tauchbecken mit Gebirgsquellwasser und die neue Gartenanlage ergänzen den Premium-Spa-Bereich. Die verbaute Kubatur beträgt jetzt gut 40.000 m³ und wir haben die Einstufung 5 Sterne erhalten. Unser Alpen Tesitin Team zählt nun 61 begeisterte, herzliche und motivierte Mitarbeiter.

 

Alpen Tesitin Zeitreise

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK